Oberstdorf – sonniges Alpcross-Warm-Up mit ganz viel Charme 

Endlich war es so weit, lang geplant, dann plötzlich da: die Alpenüberquerung! Über 140 km, mehr als 10.000 Höhenmeter, 3 Länder, bis zu 3.000 Meter hohe Berge liegen vor uns.

Am Sonntag machten wir uns von München mit dem Zug gen Oberstdorf, unserem Startpunkt der Alpenüberquerung. Aber bevor es endlich in die höheren Bergregionen und nach Österreich geht (heute ist es endlich soweit! 🙂 ), haben wir die Seele erst noch in Oberstdorf baumeln lassen.

Nachdem wir am Bahnhof angekommen waren, die ersten Kilometer bis zum Hotel (ja hier haben wir noch luxeriös genächtigt! 🙂 ), haben wir abends noch einen Stadtbummel gemacht. Das Ende des Tages begossen wir dabei mit einem Aperol Spritz. Gestern haben wir uns dann schon mal „warm“ gelaufen. Es ging aufs Söllereck und von da zum Freibergsee, dessen erfrischendes Nass uns bei über 30 Grad und Sonnenschein gerade recht kam 😉

So ein kleines Warm-Up kann schon ganz schön viel: der Urlaubs- und entspannungsmodus ist gestartet, die Gelenke geschmiert! Jetzt kann es endlich losgehen: auf in die Bergwelt und fleißig Kilometer sammeln und Höhenmeter zurücklegen! 🙂

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: