Jahresrückblick auf das Wanderjahr 2017

Upps! Da ist das neue Jahr schon 6 Tage alt und man postet Bilder, lässt sich von Instagram die BestNine anzeigen und vergisst dabei ganz, das wunderbare Wanderjahr 2017 kurz in Worte zu fassen. Was war es schön, dieses 2017! Voller BERGVERLIEBTER Momente, toller Wanderungen, toller Gipfelerlebnisse und das alles mit ganz viel Liebe und Herz und wundervollen Menschen.

30.000 Höhenmeter habe ich 2017 zurückgelegt, über 20 Gipfel erklommen und unzählige wunderbare Plätze kennengelernt. Das Motto war auch in diesem Jahr „once a year, go someplace you’ve never been before!“ Und das war 2017 nicht nur einmal der Fall 😉

Die Touren sind (fast) alle hier auf dem Blog nachzulesen. Ein paar Highlights möchte ich dennoch herausstellen:

  • Es war ein wunderbarer Jahresauftakt im Januar / Februar in der Garmischer Region: mit der Partnachklamm – eisiges Naturwunder, mit der Tour übern Gschwandbauer mit einer wundervollen Winterstimmung und die Wanderung vom Schliersee zum Tegernsee über die Neureuth
  • Ganz besonders war auch die Wanderung auf dem Staffel / Jachenau im März als es früh noch in Strömen regnete und im Laufe des Tages immer mehr Sonne das bayerische Voralpenland in eine wunderbare Winterlandschaft verwandelte

20170305_Staffel_Jachenau_Bayern

  • Sommerliche Touren im April auf den Geigelstein und den Wandberg
  • Der Ausflug zum Foggensee im Mai

20170528_Foggensee_Allgäu_Bayern

  • Die erste Hüttentour in diesem Jahr Anfang Juni rund um den Visalpsee, Allgäu, die wir leider wegen Nebel, zu viel Regen und zu vielen noch vorhandenen Schneefeldern abbrechen mussten

20170603_Viesalpsee_TannheimerBerge_Austria

  • Die Tour auf den Vorderfeldernkopf – ein Gipfel ganz für uns alleine

20170617_Feldernkopf_Brünstlkopf_Garmisch_Bayern

  • Auf der Schöttelkarspitze im Karwendel – die bislang längste Tour

20170709_Schöttelkarspitze_Karwendel_Bayern

  • Ein Gipfel, eine Hütte, ein Sonnenuntergang und -aufgang: Gamskarkogel im Juli

20170730_Gamskarkogel_BadGastein_Austria

  • Eine Hüttentour durchs Steinerne Meer (endlich) im August

20170814_SteinernesMeer_Bayern

  • Mein erster Klettersteig im Allgäu auf den Iseler Berg

20170822_Iseler_Allgäu_Bayern

  • Weitere (Münchner) Hausberge im Oktober / November

UND mein absolutes Highlight:
die Alpentraversale vom Watzmann zu den Dolomiten im September!

 

Und natürlich noch die anderen Touren (die in den Highlights nicht genannt sind) in Bildern:

 

Zum Schluss noch mein persönlich liebstes Bild aus 2017 🙂
Da sieht man sehr schön, wie klein man selbst in der gigantischen Welt der Berge ist!

20170814_SteinernesMeer_Berchtesgaden_Bayern

Hoffentlich wird 2018 genauso wunderbar und noch viel besser als 2017: mit noch mehr Gipfeln, mehr Höhenmetern, mehr Klettersteigen, atemberaubenden Momenten und BERGVERLIEBTEN Erlebnissen!
Zum Glück gibt es noch soooo viel in den Bergen zu entdecken. Und ein ganz großes Ziel für 2018 ist es, auch mal die „Nachbars“-Berge zu erkunden: Österreich und Schweiz – ich komme 🙂

Und wer Tipps hat, was sich auch ganz besonders lohnt und was BERGVERLIEBT erkundet werden muss, immer her damit!!! Lieben Dank!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: